Seite auswählen

Der Titel klingt zwar etwas paradox ist aber richtig 😉 .

Ich habe wieder etwas gelernt: Das Einbinden von Videos hat früher schon manchmal zu Problemen geführt, aber das gehörte bei mir zumindest der Vergangenheit an und ich fügte bisher Videos immer mit dem von der jeweiligen Seite bereitgestellten Code ein. Das hat den Vorteil, dass diese Videos in der Regel problemlos im Feed dargestellt werden.

Heute entdeckte ich nun einen älteren Blogbeitrag in dem mehrere Videos eingebunden waren. ‚waren‘ ist das richtige Wort, denn dort wurde nichts mehr angezeigt. Ich nahm zunächst an, dass dies an meiner mehrfachen Migration von WordPress über Drupal zurück zu WordPress und schlussendlich zu WordPress MU lag. Nur als ich die entsprechenden Videos wieder einbinden wollte, wurde der Code immer wieder einfach von WordPress gelöscht. Auch das konsequente Umstellen auf den reinen HTML Editor brachte nichts. Ich war schon reichlich genervt als mir Frank auf meine Frage hin erläuterte, dass WordPress MU, das eigentlich als Bloghostingplattform konzipiert ist, im Gegensatz zu WordPress einige möglicherweise gefährliche Tags wie z.B. < code >< iframe >, < embed >, etc. in Beiträgen nicht zulässt … da hätte ich ja noch lange herumprobieren können.

Franks Lösungsempfehlung das Unfiltered MU Plugin behebt diese Problem entweder im ‚mu-plugins‘ Ordner gleich für alle Blogs oder im normalen ‚plugins‘ Ordner für jeden Blog einzeln aktivierbar.

Danke Frank!