Seite auswählen

[Mac OS X] Dock per Shortcut ein- und ausblenden

Da ich mit meinem 13 Zoll MacBook recht mobil arbeite, sitze ich mal an meinem Schreibtisch mit angeschlossenem großem zweiten Monitor oder ich arbeite woanders nur über den 13 Zoll Monitor des MacBooks. Auf dem großen Monitor habe ich gerne das Dock im Blick und wenn ich nur das integrierte 13 Zoll Display nutze blende ich das Dock gerne aus, so das es nur beim Berühren des Bildschrimrandes mit der Maus erscheint.

OS X: Dock ein- und  ausblenden

Das Umstellen in den Systemeinstellungen ist klickintensiv und mühselig. Zum Glück gibt es einen einfachen Shortcut COMMAND + ALT + D zum schnellen ein- und ausblenden des Docks, den ich mir hier notiere, damit ich nicht jedesmal danach suchen muss … 😉 !

Texteditoren: Vertikale Markierung im Text (Spalten)

Diese praktische Funktion möchte ich insbesondere bei der Bearbeitung von CSV-Dateien nicht mehr missen. Glücklicherweise bieten fast alle Editoren eine entsprechende Funktion:

  • BBEdit: Textbereich mit gedrückter alt Taste markieren
  • Sublime Text: beim Markieren die alt-Taste gedrückt halten
  • TextMate 2: Textbereich markieren (auch wenn erst mehr als die Spalte markiert wird) und anschließend die alt-Taste drücken oder gleich während des Vorganges die alt-Taste gedrückt halten.
  • Vim: Textbereich markieren (auch wenn erst mehr als die Spalte markiert wird) und anschließend Shift + ctrl + v drücken
  • Ulysses III: Überraschenderweise habe ich entdeckt, dass sogar Ulysses III diese Form der Markierung beherrscht: beim Markieren die alt-Taste gedrückt halten.

Format der Datumsanzeige in Drupal genau definieren

Unter „Verwalten“ > „Einstellungen“ > „Datum und Uhrzeit“ können einige Einstellung zur Ausgabe des Datumsformates in Drupal vorgenommen werden. Einerseits stört mich die Verwendung von Schrägstrichen bei den entsprechenden deutschen Datumsformaten (12/04/2007) und andererseits möchte ich gerne im Blogbereich eine andere Darstellung als auf der restlichen Seite erreichen.

(Nachtrag: :wirr: Ich hatte wohl Tomaten auf den Augen als ich das gewünschte Datumsformat nicht finden konnte, natürlich gibt es 12.04.2007 unter den kurzen Datumsformaten.)

Dazu habe ich auf Drupal.org folgenden Tipp gefunden: Formatting the way the date/time is displayed. Leider gilt dieser wohl nur für Drupal 4.6 und 4.7 wie man gleich sehen wird.

Nach dieser Anleitung integriert man folgendes PHP-Snippet gleich zu Beginn entweder in die node.tpl.php oder in die zum Inhaltstyp passende node.tpl.php.

created, ‚custom‘, ‚D j M Y‘);
?>

Dies wäre in meinem Fall die node-blog.tpl.php.

Um die Datums- und Uhrzeitanzeige genau zu definieren ändert man die Parameter „D j M Y“ so, dass die gewünschte Form erscheint. Eine genaue Beschreibung der Parameter findet sich in der deutschen PHP Dokumentation.

Damit unsere modifizierte Anzeige auch ausgegeben wird, soll die Variable „$date“ durch „$formatted_date“ ersetzt werden. Diese ist leider unter Drpal 5.x zumindest im Garland Theme nicht zu finden, da dort der Teil mit der Ausgabe des Datums folgendemaßen lautet:

theme('username', $node), '!date' => format_date($node->created))); ?>

Ich habe dann

format_date($node->created) durch

format_date($node->created, 'custom', 'D j M Y') ersetzt.

Damit erhalte ich zwar keine allgemeingültige Variable, aber an der Stelle kann ich das Datum trotzdem nach meinen Wünschen formatieren. Vielleicht finde ich auch noch eine generelle Lösung, um die Schrägstriche aus der Datumsdarstellung zu entfernen.

In Drupal optische Veränderungen auf bestimmte Inhaltstypen begrenzen

Drupal bietet die Möglichkeit Veränderungen des Themes auf bestimmte Inhaltstypen (nodes) zu begrenzen, indem man in dem Ordner des genutzten Themes eine extra Datei für den jeweiligen Inhaltstyp anlegt:

  • node-page.tpl.php für den Inhaltstyp Seite (page)
  • node-blog.tpl.php für den Inhaltstyp Weblog (blog)
  • node-story.tpl.php für den Inhaltstyp Story (story)
  • node-forum.tpl.php für den Inhaltstyp Foreneintrag (forum)

D. h. wenn es mir um die Einträge in meinem Blogbereich geht, erstelle ich erstmal einfach eine Kopie der allgemein gültigen „node.tpl.php“ und nenne diese einfach „node-blog.tpl.php“. Das zeigt erstmal keine besondere Wirkung, da die beiden Dateien die gleichen Anweisungen beinhalten. Anschließend kann ich die „node-blog.tpl.php“ nach meinen Wünschen verändern und beeinflusse damit nur die Optik der Blogeinträge. (mehr …)

Mit Drupal Codeschnipsel geordnet und farbig anzeigen lassen

Ich hatte im Forum von Drupalcenter.de gesehen, dass dort Codeschnipsel sehr übersichtlich angezeigt werden. Einmal werden diese durch einen farbigen Hintergrund hervorgehoben und behalten auch Ihre Einrückungen im Code bei. Bei der normalen Nutzung der Tags verliert der umschlossene Absatz diese Formatierungen. Darüber hinaus werden PHP-Elemente sogar farbig markiert. Diese Möglichkeit wollte ich unbedingt auch nutzen. (mehr …)