[Mac OS X] Dock per Shortcut ein- und ausblenden

Da ich mit meinem 13 Zoll MacBook recht mobil arbeite, sitze ich mal an meinem Schreibtisch mit angeschlossenem großem zweiten Monitor oder ich arbeite woanders nur über den 13 Zoll Monitor des MacBooks. Auf dem großen Monitor habe ich gerne das Dock im Blick und wenn ich nur das integrierte 13 Zoll Display nutze blende ich das Dock gerne aus, so das es nur beim Berühren des Bildschrimrandes mit der Maus erscheint.

OS X: Dock ein- und  ausblenden

Das Umstellen in den Systemeinstellungen ist klickintensiv und mühselig. Zum Glück gibt es einen einfachen Shortcut COMMAND + ALT + D zum schnellen ein- und ausblenden des Docks, den ich mir hier notiere, damit ich nicht jedesmal danach suchen muss … 😉 !

AppleScript: E-Mail oder Anhang als PDF speichern und drucken

Bisher hatte ich noch nichts mit AppleScript zu tun. Das hat sich nun geändert. Ich saß an meiner Jahresbuchführung und dabei muss ich eine ganze Reihe von E-Mails und deren Anhänge sichern. Bei dem immer wieder gleichen Ablauf kam mir irgendwann der Gedanke, das muss doch auch einfacher gehen. Wenn ich bisher eine E-Mail oder deren Anhang sichern und drucken wollte, lief es so:

  1. Mit Hilfe von ⌘ + P den Druckdialog aufrufen.
  2. Dann über das Dropdown-Menü die Option „Als PDF sichern …“ auswählen.
  3. Den Dateinamen anpassen: einerseits stelle ich immer das passende Datum in Form von JJJJ-MM-TT voran und andererseits sorge ich für aussagekräftige Benennungen. Gerne ohne Umlaute und Unterstrichen statt Leerzeichen1.
  4. Dann (erneut) den Druckdialog aufrufen, um die PDF-Datei auszudrucken.

AppleScript: E-Mail oder Anhang als PDF speichern und drucken weiterlesen

MacBook geht nicht in den Ruhezustand

Seit ca. einer Woche will mein MacBook partout nicht in den Ruhezustand gehen. Das nervte mich enorm, wobei mir auffiel wie sehr ich mich nach meinem Wechsel von Windows zu OS X an diesen dort solide arbeitenden Mechanismus gewöhnt habe. Ich starte in der Regel mein MacBook nur alle paar Wochen neu.

Aber nun nutzten auch meine ersten Problemlösungsversuche nichts: Neustart, alle externen Geräte abkoppeln, Zurücksetzen der Freigaben (Shares), etc. Da ich wenig Zeit hatte mich darum zu kümmern, habe ich das MacBook Abends immer regulär heruntergefahren. Nun wollte ich endlich eine Lösung finden und nach kurzer Recherche bin ich fündig geworden. MacBook geht nicht in den Ruhezustand weiterlesen

[Mac] SSD Upgrade für early 2008 MacBook: Probleme und Lösungen

Crucial m4 128GB SSDMein Mitte 2008 erworbenes MacBook leistet mir seit Jahren gute Dienste und ich war immer zufrieden. Allerdings nach der halbwegs gezwungenermaßeneren Installation von Lion sank die Arbeitsgeschwindigkeit unter die für mich erträgliche Grenze. Zu häufig bremsten Denkpausen meines Macs den Arbeitsfluss aus und die Arbeit mit einem Windows XP in einer virtuellen Maschine wurde zur Qual.

Da ich bereits 4 GB RAM installiert hatte, gab es außer einer Neuanschaffung eigentlich nur noch einen Weg hardwareseitig zu einer Performanceverbesserung zu kommen: der Einbau einer SSD (Solid State Disk). [Mac] SSD Upgrade für early 2008 MacBook: Probleme und Lösungen weiterlesen

[Textmate] Reihenfolge der Zeilen einer Textdatei umkehren

Ich war heute wieder einmal in der Situation, dass ich gerne die Reihenfolge der Zeilen in einer Textdatei umkehren wollte. Also die erste Zeile soll zur letzten Zeile werden, die zweite Zeile zur vorletzten Zeile etc. bis zur letzten Zeile, die zur ersten Zeile werden soll.

Diese Problematik ist mir schon häufiger untergekommen und ein Workaround kann der Import in ein Tabellenkalkulationsprogramm sein. Falls sich in den Daten nicht sowieso Zellen befinden, nach denen sich die Reihenfolge ordnen lässt wie z.B. eine Nummerierung oder Datumsangaben, erstellt man einfach eine zusätzliche Spalte in der man einfach eine Nummerierung von 1 bis zur letzten Zeile einträgt und lässt dann nach dieser Zeile in einer umgekehrten Reihenfolge ordnen. [Textmate] Reihenfolge der Zeilen einer Textdatei umkehren weiterlesen