Seite auswählen

Ich bin erstaunlicherweise wirklich etwas aufgeregt. In einem Gespräch mit Frank fasste ich den Entschluss im Zuge meines geplanten Umstieges von WordPress auf Drupal gleich unter einer neuen Domain neu zu starten. Die Adresse sollte etwas eingängiger, handlicher und aussagekräftiger sein als die bisherige(n) "nsah.de" oder "nsah.de".

Glücklicherweise ist Frank ein echter Ideengoldesel was Domainnamen betrifft (blogwiese.de, artikelei.de, etc.), so dass ich mich nach einem kurzen Brainstorming schnell für die Domain nsah.de entschied. Diese habe ich sofort um 15:30 Uhr registriert. Anschließend vertrieb ich mir die Wartezeit mit dem Upload aller benötigter Dateien und zusätzlichen Module bis es gegen 20:30 Uhr endlich soweit war, dass ich auf die Domain zugreifen konnte. Bisher ist nur das nötigste installiert und konfiguriert.

Die nächsten Tage werde ich wohl alle Hände voll zu tun haben, um Drupal zumindest einigermaßen für meine Zwecke passend einzurichten!