Firefox 3.x und das Tab Mix Plus Add-on

Update [09.07.09]: Wer sich mit einem Problem nach dem Update auf Firefox 3.5 plagt, findet wahrscheinlich hier die passenderen Infos: Firefox 3.5 & Tab Mix Plus: keine Statuszeile und kein Reload

Ich hatte mir etwas Zeit gelassen mit dem Update von Firefox auf die 3.0 Version, aber vor ein paar Tagen habe ich es dann doch riskiert. Dabei machte ich mir weniger Sorgen um die Funktionsfähigkeit der neuen Firefoxversion als um die Kompatibilität der Add-ons die ich nutze. Es gab so gut wie keine Probleme … bis auf ein Plugin: ausgerechnet Tab Mix Pro.

Ich war etwas verwundert, denn dieses Add-on wird meiner Erfahrung nach von sehr vielen genutzt, so dass ich mit einem raschen Update für Firefox 3.0 gerechnet hätte. Eine schnelle Recherche förderte dann einen Link zutage, der zu einem Download einer Betaversion führte, die sich unter Firefox 3.0 installieren lässt.

Leider ging mit dem heutigen Update auf Firefox 3.01 das Spiel von vorne los und Tab Mix Pro wurde wieder als angeblich inkompatibles Add-on deaktiviert. Nun habe ich in einem Forum einen Link zu einer leicht modifizierten Variante gefunden. Jemand hat die Kompatibilitätangaben für das Add-on auf Kompatibel bis zur Firefox Version 3.5 gesetzt, um so die automatische Deaktiverung bei weiteren Updates zu verhindern bis der Entwickler eine neue Version veröffentlicht: Firefox 3.0.1 & Tab Mix Plus. Ich hoffe die Lösung hält lange genug, denn ohne Tab Mix Pro macht mir Firefox keinen Spass mehr 🙂 .


8 Kommentare zu „Firefox 3.x und das Tab Mix Plus Add-on“

  1. Grüss Dich. Also erstmal Danke für den Hinweis mit dem Firefox. Lief bisher völlig na mir vorbei. Habe ihn mir jetzt auch geholt. Aber was ich eigentlich wissen möchte: Wie heisst das Methe Plugin daß Du verwendest? Hab mir den Wolf gesucht und noch nichts entsprechendes gefunden. Wäre prima wenn Du mir nen Tip geben könntest. Danke.

  2. Ja also bei mir lief das auch einwandfrei, allerdings habe ich speziell zu diesem Update gehört, dass es durch die Lagerung auf verschiedenen Servern zu Unterschieden kommen kann. Und dadurch – klingt komisch, soll aber anscheinend so sein (und die Aussagen hier treffen ja auch zu) – kann es zu fehlerhaften „Versionen“ kommen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.