Meine ersten echten Probleme mit dem OS X des MacBook’s

Bisher klappte alles recht gut mit meinem Einstieg in die Apple Welt des OS X.

Aber nun habe ich mit meinem ersten dickeren Problem zu tun. Wenn ich das entsprechende Symbol in der Statusleiste anklicke behauptet das Betriebsystem:

SystemUIServer-1.jpg

Aha, meine WLAN-Karte im MacBook soll also „verschwunden“ sein. Dabei war ich anfangs so begeistert wie schnell und leicht ich sowohl im Büro als auch zu Hause den Zugang zum jeweiligen WLAN inkl. WPA Verschlüsselung einrichten konnte. Irgendwann am Wochenende muss es passiert sein, ohne dass ich es gleich gemerkt habe, da ich das Ethernetkabel immer angesteckt hatte.

Zunächst dachte ich an nichts schlimmes und versuchte es mit dem Windows Klassiker: Reboot!

Das half leider nichts.

Dann begann ich mich mal im Internet umzusehen, ob ich dort die passende Lösung finden kann. Einige Anregungen und Tipps hab ich zwar finden können, aber bisher hat für mich nichts funktioniert. Folgendes habe ich getestet

Ich habe mich bei der Gelegenheit gleich mal nach einem passenden deutschen Mac Forum umgesehen und bin im Mac User Forum gelandet und habe dort in einem Thread mein Problem beschrieben und was ich bereits alles ausprobiert habe:

1. Neuen Benutzer angelegt: sollte ggf. das Problem lösen, aber auch bei dem neuen Benutzer tritt das gleiche Problem auf

2. Hardwaretest durchlaufen lassen: findet keine Probleme

3. Im abgesicherten Modus gestartet … kein Erfolg

4. Jetzt wird es interessant: von der OSX DVD gestartet und dort das Netzwerkdienstprogramm aufgerufen. Dort ist die AirPort-Karte sowohl vorhanden als auch konfigurierbar und ich kann eine Verbindung zum Router aufnehmen. Allerdings, wenn ich wieder von der Festplatte starte, klappt es wieder nicht.

5. Ich hatte via BootCamp Windows Vista parallel installiert und anschließend mittels des Parallels Desktop eine VM angelegt, die auf die BootCamp Partition zugreift. Dabei wurden auch ein paar Netzwerkgeschichten angelegt. Also dachte ich, dass das vielleicht das Problem verursacht und habe Parallels mit Hilfe der internen Uninstall-Routine deinstalliert … leider ohne Erfolg (es sind allerdings weniger Einträge in der Netzwerkkonfig).

Nach wenigen Rückmeldungen habe ich eine Anregung ausprobiert:

Schon mal versucht die Airport Karte aus der Liste zu loeschen und dann wieder hinzufuegen?

[…]

Nein, bisher nicht.

Löschen ging einfach, aber das wieder Hinzufügen klappt nicht oder ich weiß nicht wie!?

Er bietet mir als Anschluss:

– Firewire
– Ethernet
– Bluetooth

– VPN
– PPPoE
– 6 zu 4

Von der AirPort-Karte keine Spur …

… und dann habe ich begonnen die englischsprachigen Mac-Foren zu durchsuchen und weitere Tipps und Tricks auszuprobieren:

1. Dienstprogramme/Festplattendienstprogramm

a) „Zugriffrechte des Volumes überprüfen“ und „Zugriffsrechte des Volumens reparieren“: da wurden auch einige fehlerhafte Einträge mit AirPort gefunden, so dass ich gehofft hatte des isses nu … war aber leider nix.

b) „Volume überprüfen“ und „Volumen reparieren“ war sicher nicht nötig, habe ich aber trotzdem nochmal gemacht.

2. Kleine Anleitung aus dem Thread „No AirPort card installed!??“ befolgt:

a) MacBook heruntergefahren

b) Stromkabel abgezogen und Akku entfernt

c) 5 Sekunden auf den Powerknopf gedrückt

d) Akku wieder eingesetzt und Stromkabel angesteckt

e) jetzt wird es lustig: beim Booten die Tasten [alt] + [cmd] + [p] + [r] gedrückt halten und zwar so lange bis man drei Mal den Startsound gehört hat, dann loslassen

Alles bisher ohne Erfolg!

Gestern habe ich dann noch das Update auf die OS X Version 10.5.4 durchgeführt und jetzt (ob das eine direkte Folge davon ist weiß ich nicht) lässt sich das Email-Programm „Mail“ nicht mehr starten.

UserNotificationCenter.jpg

… auch wenn mir mein MacBook viel Freude bereitet, so extrem anders komme ich mir in Punkte Softwareprobleme im Vergleich zu Windows im Moment nicht vor 🙁 .

2 Kommentare zu „Meine ersten echten Probleme mit dem OS X des MacBook’s“

  1. Zu Weihnachten gab es bei mir einen Mac. Ich wollte eigentlich keinen, weil ich eigentlich dachte, dass ich bei Windows bleibe, aber es gab dann so viele, die der Ansicht waren, dass ich mit so einem viel besser klar komme.

    Tja, sie haben alle falsch gedacht. Ich habe mehr als nur kleine Probleme mit diesem Ding. Ich wollte jetzt nicht spezielle nach diesem Problem fragen, sondern ich suche jemanden, der mir bei der allg. Nutzung des Macs etwas helfen könnte. Ich brauche dringend Hilfe.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.