Seite auswählen

WordPress: htaccess & 403 Forbidden Fehlermeldung

403_Forbidden_acess_server-1.pngIch habe in einem neuen Hosting Paket gerade ein frisches WordPress aufgesetzt. Erst ging alles recht flott, aber dann wollte ich die ‚hübschen‘ Permalinks (sprechende URLs) wie gewohnt einschalten. WordPress generiert nach Möglichkeit die benötigte .htaccess Datei selbst. Ansonsten wird einem angezeigt, was man bitte in die selbst anzulegende .htaccess Datei schreiben soll.

In meinem Fall konnte WordPress die .htaccess selbst generieren. Allerdings mit dem Ergebnis, dass jegliche Zugriffe auf die Website mit einem 403 „Forbidden – You don’t have permission to access / on this server“ Fehler quittiert wurden. Erst nach Löschen der .htaccess und dem Zurückstellen auf die Basis Permalinkstruktur funktionierte wieder alles.

(mehr …)

Migration zurück zu WP: Drupal in WordPress importieren

Vor ca. 1,5 Jahren habe ich mich entschieden mit meinem privaten Blog den Wechsel von WordPress auf Drupal zu wagen. Dabei habe ich wertvolle Erfahrungen gesammelt – aber nun möchte ich die bestehenden Inhalte in diesen WordPress MU Blog importieren (die Schritte sollten für Nutzer des ’normalen‘ WordPress weitgehend identisch sein). Schon die Migration zu Drupal war damals kein leichter Weg.

Soweit ich es im Moment überblicke wird auch die Rückkehr keine einfache Sache werden. Es gibt zwar glücklicherweise eine Anleitung inkl. Skript von Mike Smullin für die Migration von Drupal 5.x nach WordPress 2.7, die auf dem Artikel „How to migrate from Drupal 5 to WordPress 2“ von D’Arcy Norman aus dem Jahr 2007 beruht und die Änderungen von WordPress 2.5 zu 2.7 berücksichtigt. Allerdings läuft hier eine WordPress MU Installation. Ich muss mich erstmal schlau machen in wie weit die Migration von WordPress zu WordPress MU problematisch sein könnte.

(mehr …)

Bookmarks automatisch übermitteln

Immer wieder gibt es den Ratschlag für ehrgeizige Blogger die Links der eigenen Blogbeiträge in den gängigen Socialbookmarkdiensten einzutragen. Allerdings ist dies selbst bei einem Blog und sechs Bookmarkdiensten schon sehr mühselig. Dazu werden bei eingen Diensten Accounts mit vielen Links zu einer einzigen Hauptdomain als verdächtig eingestuft.

Was tun?

Nun entweder man lebt nach dem Motto ohne Fleiss keinen Preis oder man investiert Geld um sich eine passende Software zuzulegen. Zweiteres ist sicherlich eher etwas für (über)ambitionierte Blogger oder SEO-Fanatiker.

(mehr …)

WordCamp 2008, Samstag

So, gleich mal festgestellt, dass mir Live Blogging zu anstrengend ist … 😉 . Daher lieber zwischendurch mal eine kleine Zusammenfassung.

Wie bereits geschrieben ist das WordCamp 2008 in Hamburg meine Barcamp Premiere. Einer der Punkte auf die ich sehr neugierig war ist die Liveorganisation des Ablaufes vor Ort. Ich weiß, dass manches Kongressgremium ewig hin- und herschiebt, um die verschiedenen Veranstaltungen passend zu platzieren und dazu in der Regel auch noch viel hin- und herdiskutiert welche Veranstaltung wichtig, gut besucht, passend zum Kongressthema ist. (mehr …)

Riesenlinkliste für kostenfreie Fotos

FotokugelEndlich mal eine deutsche Linkliste, die sich mit jeder Mashable Linkwüste messen kann! Malte Landwehr hat sich die Mühe gemacht anhand der Artikel „100 (Legal) Sources for Free Stock Images“ und „49 Seiten im Netz mit kostenlosen Stock Fotos“ eine megaumfangreiche Liste mit Links zu Downloadmöglichkeiten für kostenfreie Fotos zu erstellen. Sehr angenehm finde ich, dass zu jedem Link eine kurze Erläuterung gibt, was für Motive in welchem Umfang angeboten werden.

Dabei finden sich durchaus auch solche Besonderheiten unter den Links wie Scans von Karten und Portraits aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert oder 46.000 Bilder von hawaiischen Pflanzen. (mehr …)