Seite auswählen

mobileme_logo.pngIch bin heute ausgesprochen gespannt auf die Neuigkeiten aus dem Apfelland. Nein, nicht das neue iPhone 2.0 sondern mir hat es vielmehr der neue Dienst MobileMe von Apple angetan. MobileMe ist die überarbeitete Version des früheren .Mac Dienstes. Was es für mich interessant macht ist die Fähigkeit systemübergreifend verschiedene Elemente zu synchronisieren: Bookmarks, Adressbücher, Emails, etc. Bisher habe ich um alle Datenbestände synchron zu halten überwiegend auf Microsoft Exchange in einer gehosteten Variante von 1&1 gesetzt.

Allerdings klappt das ausschließlich mit Windows Outlook. Falls MobileMe meine Hoffnungen als Mac Neuling mit noch einigen Windowsbetriebenen PC’s erfüllen kann, würde das die Synchronisierung meiner Datenbestände erheblich erleichtern.

Das passende Systemupdate für Apples OS X ist schon raus. Ich habe versucht mich unter Windows mit dem Browser bei me.com einzuloggen und das schien auch zunächst zu klappen. Dann bliebt der Bildaufbau allerdings stehen und bei weiteren Versuchen eine Verbindung aufzubauen wurde ich immer sofort auf die Informationsseite zu MobileMe von Apple umgeleitet. Da ich noch ein paar Wochen den Testaccount zum .Mac Accout nutzen kann, der sich heute in einen MobileMe Account gewandelt hat, kann ich mich noch ausgiebig mit der neuen Funktionalität auseinandersetzen.

Naja, mal abwarten was kommt.