Seite auswählen

Das amerikanische vBulletin Team hat auf ihrer Website seit gestern ausführlichere Informationen für das kommende Update der beliebten Forensoftware vBulletin auf die Version 4.0 (aktuell ist die Version 3.8.4). Eine kurze Zusammenfassung der wichtigsten Neuerungen:

  • Komplett neue Template-Engine
  • CSS-basierendes Style
  • Integrierte Sitemap
  • Suchmaschienen-Optimierungen (Keywords-URLs, semantisches HTML, etc.)
  • Zentrales Anhang-System
    Anhänge können in Ordnern verwaltet und wiederverwendet werden, d.h. man kann z.B. ein in einem Beitrag hochgeladenes Bild auch in ein Album einfügen, etc. Diese Funktionalität steht auch 3rd Party Add-ons zur Verfügung
  • Überarbeitete Suchfunktion
    Mit einem Suchformular können mehrere Inhalte (Beiträge, Profilnachrichten, Blog-einträge, etc.) durchsucht werden. Diese Funktionalität steht auch 3rd Party Add-ons zur Verfügung
  • 3-Way-Merge
    Bei einem Upgrade versucht vBulletin selbstständig veränderte Templates an die neuen MASTER-Templates anzupassen. Treten hierbei keine Konflikte auf, so ist kein manueller Eingriff erforderlich – dies spart (für User dich nicht bisher bereits TMS genutzt haben) dem Administrator sehr viel Zeit (und Nerven)
  • Neuer BBCode für die Einbindung von Videos (YouTube, etc.)

Quelle: vBulletin Germany

Die größte Änderung wird wohl die Aufteilung der Linzenz in zwei Varianten sein. Es gibt weiterhin die reine Forensoftware vBulletin 4.0 genannt Forum Classic und ein Lizenz Variante mit umfangreichen CMS Funktionen und Community Blogs, die sich Publishing Suite nennt. Auf den deutschen vBulletinseiten gibt bisher noch keine Infos zu den Europreisen. Nun ist auch eine Ankündigung für die deutschen Preise veröffentlicht worden.

Während das Upgrade auf die Forum Classic vB 4.0 Variante jedem Besitzer einer aktiven aktuellen Lizenz möglich sein wird ist der bis zum 30.10.2009 gültige Pre-Sale Discount insbesondere für Lizenzbesitzer mit einer demnächst auslaufenden aktuellen Lizenz oder dem Wunsch nach einem Upgrade auf die Publishing Suite interessant. Die Preisstruktur gestaltet sich folgendermaßen (in USD, weil die deutschen Preise noch nicht bekannt sind):

vBulletin 4.0 Forum Classic:

Upgrade: free (später € 139,00)
Neue Lizenz € 159,00 (vB.com 195,- $)

vBulletin 4.0 Publishing Suite Pre-Sale Discount:

Upgrade € 109,- ( vB.com 130,00 $) statt später 250,00 $
Neue Lizenz € ??? (vB.com 235,00 $) statt später € 239,00 (vB.com 285,- $)

Auch wenn die Aussage, dass das Upgrade auf die Forum Classic Version kostenfrei ist, gut klingt, so gibt es doch eine unangenehme Begrenzung. Denn wenn der 12 Monatszyklus für freie Updates der aktiven Lizenz endet, muss man um weiterhin Zugang zu den Updates zu erhalten den Preis für eine neue Linzenz in Höhe von 195,- $ zahlen. Damit könnte für viele der Erwerb des Upgrades auf die Publishing Suite zum Pre-Sale Discount eine günstigere Variante sein – selbst wenn sie die erweiterten Möglichkeiten dieser Lizenz nicht nutzen wollen. Beschwerden gibt es bereits von Besitzern der vB Blog Lizenz, da diese teilweise erst vor kurzem Geld für das Community Blogs Add-on für vBulletin gezahlt haben, dass nun in der Publishing Suite integriert ist und nicht mehr seperat vertrieben wird. Es gibt keine weiteren Preisnachlässe für diese Benutzergruppe und so haben diese das Gefühl zwei Mal zur Kasse gebeten zu werden.

Mit dieser Veröffentlichung wird gleichzeitig eine neue Lizenzpolitik eingeführt. Die früher mögliche Option des Kaufes einer Jahreslizenz mit der man die Software eine Jahr lang nutzen konnte und dann entweder eine neue Jahreslizenz kaufen oder die Software deinstallieren musste wird nicht weiter angeboten. Angenehmerweise ändern sich die Bedingungen für die Volllizenz. Während man früher zwar vBulletin auch ein Jahr nach dem Erwerb der Lizenz nutzen konnte, hatte man nach einem Jahr keine Downloadmöglichkeit für Minorupgrades. Erst nach Zahlung weiterer 35,- $ erhielt man ein weiteres Jahr Zugang zu den Updates. Ab Version 4.0 wird sich dies ändern und man erhält bis zum nächsten Majorupgrade (vB 5.0) alle weiteren Updates kostenfrei.

Das von vielen genutzte SEO Add-on vBSEO wird mit der Version 3.5.0 vBulletin 4.0 kompatibel sein (sowohl für die Forum Classic als auch die Publishing Suite Variante). Für vBSEO Nutzer mit einer aktiven Lizenz ist dieses Update kostenfrei. Wer seine Linzenz erneuern muss zahlt die üblichen 35,-$ für ein weiteres Jahr Zugang zu vBSEO Updates. Es wird darauf hingewiesen, dass vB 4.0 zwar selbst SEO-freundliche URLs zur Verfügung stellt, dies Bezieht sich aber nur auf forumdisplay , showthread und die member urls und umfasst damit nicht die weitreichenden SEO Optionen von vBSEO.

Ich bin sehr gespannt auf das neue Design von vB 4.0, ob die CMS Fähigkeiten sich im Einsatz besser schlagen als die bisherigen Varianten und wann auf der deutschen vBulletinseite die Preise einsehbar sind.