Seite auswählen

[WordPress] Seo Plugin Vergleich

Ich weiß, dass der Titel mehr Erwartungen schürt als er wahrschinlich befriedigen kann. Nur ist mir kein anderer eingefallen. Eigentlich wollte ich einen Kommentar zu dem Artikel „wpSEO vs. All in One SEO PACK“ schreiben. Da der Blog den Kommentar anscheinend nicht annimmt (komme immer auf eine leere Seite und unter dem Beitrag erscheint nichts) poste ich ihn statt dessen hier: (mehr …)

[WPMU] Mehrere Sitemaps für unterschiedliche Blogs bereitstellen

Da ich ja gerade wieder meinen Blog von WordPress nativ auf WPMU umgestellt habe, gibt es noch das ein oder andere zu tun. Dabei kam mir gerade gestern die Frage in den Sinn, wie ich es konfigurieren soll, dass der von mir genutzte Google (XML) Sitemaps Generator for WordPress für jeden Blog eine eigene Sitemap erstellt und wie ich das den Suchmaschinen beibringe, damit nichts durcheinander kommt.

Tja manchmal fällt einem die Antwort auch ohne eigene Anstrengung in den Schoß. Beim Surfen habe ich heute zufällig diesen Artikel „MU WordPress und XML Sitemaps“ von Stefan Schreinert entdeckt, der die passende Lösung bereit hält 🙂 .

[WPMU] Adsense-Deluxe Plugin mit Version 2.8.4 nutzen

Gelegentlich vergesse ich ein genutztes WordPress Plugin. Vor allem, wenn es macht was es soll und mir in keiner anderen Weise auffällt. Nach einer Migration eines WordPress Blogs nach WPMU stellte ich nun fest, dass ich nicht in die Einstellungen des bisher genutzten und früher recht populären AdSense-Deluxe WordPress Plugin kommen konnte.

Eine kurze Google Recherche brachte die Information zutage, dass das Plugin nicht weiter entwickelt wird und anscheinend nicht mit WPMU zusammenarbeitet. OK, dachte ich mir, musst du halt Ersatz finden. Aber vorher wollte ich noch die früheren Einstellungen des Plugins sichern, um ggf. schnell über einen anderen Weg die bereits in den Beiträgen gesetzten Adsense-Deluxe Tags mit dem richtigen Code ersetzten zu lassen. Glücklicherweise hatte ich noch eine funktionierende Kopie des WordPress Blogs vor der Migration in meiner lokalen Test- und Entwicklungsumgebung liegen.

[Nachtrag: Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass z.B. das Advertising Manager Plugin (vormals Adsense Manager) für WordPress nicht nur eine ähnliche Funktionalität bereitstellt und aktiv weiterentwickelt wird, sondern auch die Einstellungen des Adsense-Deluxe Plugins importieren kann, so dass der im Folgenden beschriebene Workaround nicht nötig ist.] (mehr …)

[WordPress] Immer wieder Probleme mit den Umlauten

Heute war es wieder so weit und ich durfte mich wieder einmal mit der Umlautproblematik in Zusammenhang mit WordPress herumschlagen. Was war es diesmal? Bei der Migration von WordPress nach WordPress MU (beide mit der gleichen Versionsnummer 2.84) tauchten plötzlich wieder erstaunliche Zeichenkombinationen statt der erwarteten Umlaute auf (und damit sind nicht die üblichen HTML-Entities gemeint):

(mehr …)

[WPMU] Permalinkstruktur: /Blog/ aus der URL entfernen

Ich experimentiere mittlerweile fleißig mit WPMU. Bei der Migration eines WordPress Blogs nach WPMU hatte ich folgendes Problem zu lösen:

Der ursprüngliche Blog hatte folgende Permalinkstruktur:

http://diedomain.de/%post_id%-%postname%

In einer Subdirectory Installation von WPMU (wie es bei einer Subdomaininstallation aussieht weiß ich nicht bei einer Subdomaininstallation von WPMU taucht dieses Problem nicht auf) wird immer die Zeichenfolge „/blog/“ hinter den Domainnamen gesetzt. So lässt sich also nur folgende Permalinkstruktur realisieren:

http://diedomain.de/blog/%post_id%-%postname%

Damit wären bestehende Links ins Leere gelaufen. Da u.a. ein Forum im Unterordner ‚/forum/‘ auf der Domain installiert ist, kam mir zumindest keine einfache Rewrite Rule für die .htaccess Datei in den Sinn, die für eine passende Umleitung gesorgt hätte. (mehr …)