Seite auswählen

Migration zurück zu WP: Drupal in WordPress importieren

Vor ca. 1,5 Jahren habe ich mich entschieden mit meinem privaten Blog den Wechsel von WordPress auf Drupal zu wagen. Dabei habe ich wertvolle Erfahrungen gesammelt – aber nun möchte ich die bestehenden Inhalte in diesen WordPress MU Blog importieren (die Schritte sollten für Nutzer des ’normalen‘ WordPress weitgehend identisch sein). Schon die Migration zu Drupal war damals kein leichter Weg.

Soweit ich es im Moment überblicke wird auch die Rückkehr keine einfache Sache werden. Es gibt zwar glücklicherweise eine Anleitung inkl. Skript von Mike Smullin für die Migration von Drupal 5.x nach WordPress 2.7, die auf dem Artikel „How to migrate from Drupal 5 to WordPress 2“ von D’Arcy Norman aus dem Jahr 2007 beruht und die Änderungen von WordPress 2.5 zu 2.7 berücksichtigt. Allerdings läuft hier eine WordPress MU Installation. Ich muss mich erstmal schlau machen in wie weit die Migration von WordPress zu WordPress MU problematisch sein könnte.

(mehr …)

Warum statt Drupal, Habari oder WordPress „normal“ nun WPMU?

Was hat WPMU was WP nicht hat?

Ich habe mir hier nun WordPress MU installiert, weil ich schon immer bedauert habe, dass mit der normalen WordPress Version keine Verwaltung von mehreren getrennten Blogs möglich ist.

WPMU ist von Haus aus multiblogfähig, allerdings lassen sich die verschiedenen Blogs erstmal „nur“ in verschiedenen Unterordnern der Hauptdomain betreiben oder unter Subdomains der Hauptdomain.

(mehr …)

Erfahrungsbericht: WordPress Artikel in Drupal importieren

WordPress LogoMittlerweile habe ich es geschafft und alle meine alten WordPress Artikel in mein neues Blogmittel Drupal importiert. Nun will ich meinen ausstehenden Erfahrungsbericht nachreichen, der vielleicht anderen Wechselwilligen hilfreich sein könnte.

Drupal LogoIch bin „professioneller Laie“ und daher kein PHP-MySQL-Javascript Junkie, der sich schnell mal ein eigenes Script für solche Angelegenheiten basteln kann. Zunächst hatte ich ein wenig recherchiert, ob es bereits Hinweise oder Anleitungen für den Import von WordPress Artikeln in Drupal gibt. Dabei bin ich nur bedingt fündig geworden. D.h. wenn Du nur sehr wenig Ahnung oder Erfahrung im Umgang mit Datenbanken, Administrationstools, lokalen Serven, etc. und der englischen Sprache hast, wird Dir das Konvertieren Deiner alten WordPress Beiträge nach dem jetztigen Stand der Dinge nicht besonders leicht fallen (vielleicht ändert sich das ja in absehbarer Zukunft)!

(mehr …)

Drupal Datenbankfehler: Invalid argument and implode()

So, nun konnte ich noch kurz vor dem Jahreswechsel ein Problem erfolgreich lösen 🙂 . Da ich erstmal stark mit der Einrichtung von Drupal und dem Import der alten WordPress Blogbeiträge beschäftig war, habe ich mich zunächst um eine immer wiederkehrende Fehlermeldung nicht gekümmert.

Ich kann neue Inhalte problemlos erzeugen, aber jedes Mal, wenn ein bereits veröffentlicher Beitrag editiert, kommentiert oder der Kommentar editiert wird, erscheint folgende Fehlermeldung in einem rot hinterlegten Kasten über dem Beitragstext: (mehr …)