Seite auswählen

explorerordnerEs ist mal wieder soweit. Immer wenn ich Windows neu installiert habe, nervt mich nach kurzer Zeit, dass der Explorer sich immer mit dem Ordner „Eigene Dateien“ öffnet. Leider vergesse ich mangels regelmäßigen Gebrauchs wie ich es passend für mich einrichten kann. Glücklicherweise hilft mir Google schnell weiter, aber diesmal vermerke ich es hier in meinem Blog, dann habe ich es schneller wieder bei der Hand:

Beim Explorer sind verschiedene Parameter möglich, mit denen man das Aussehen des Verzeichnisbaumes steuern kann, wenn er geöffnet wird. Diese Parameter werden in die ‚Ziel‘-Zeile im Tab ‚Verknüpfung‘ eingegeben, die erscheint wenn man das Explorer-Icon auf dem Desktop mit der rechten Maustaste anklickt. Normalerweise steht hier:

[Laufwerk]:[Windowsverzeichnis]EXPLORER.EXE also z.B.:

„c:windowsEXPLORER.EXE“

oder bei Windows XP von Haus aus mit Variable:

„%SystemRoot%explorer.exe“

Hier jetzt die verschiedenen Möglichkeiten (immer mit Laufwerk C: und Windowsverzeichnis = Windows):

[…]

Explorer zeigt einen bestimmten Ordner geöffnet an:
c:windowsEXPLORER.EXE /e,[Laufwerk]:[Pfad] also z.B.
„c:windowsEXPLORER.EXE /e,c:programme“

[…]

oder für meinen Bedarf:

„%SystemRoot%explorer.exe /e,d:“

Gefunden bei hier bei www.kachold.de wo sich weiter nette Tipps zu Windows und bekannten Programmen finden lassen.